Highspeedaction in Niederbayern

 Nach über 3 Monaten Reparatur Pause konnte ich endlich wieder ins Lenkrad des Astras greifen.

Diesmal hat auf dem Heißen Sitz Andrea Pieringer Platz genommen. Vielen Dank nochmals und mega Job!!

 

Auf WP 1 lies ich's langsam angehen. So schnelle Prüfungen bin ich noch nicht gefahren. Ende WP1 war dann Gurt Kontrolle der TK's. 


 

 




Leider an einem Berg, mit Heißer Bremse nicht so geil ... deshalb aufm verbinder zu WP2 nicht mehr optimalen Bremsdruck gehabt. WP 2 mussten wir wegen eines Unfalls lange warten und die Bremse hat sich dann wieder ein wenig erholt. Auf WP2 ein wenig angegast und mit einer 4. Klassenzeit belohnt worden.

 

Nach nur 8 min Pause im Regrouping ging es weiter ins 2. Ringerl. Auf WP4 zufriedenstellend gefahren, auf WP5 aufgelaufen, aber der Vordermann hat frühzeitig Platz gemacht somit nicht einmal 1 sek. verloren. Vielen Dank Johannes!!

 

Endergebnis: Platz 6/19 in der Klasse und P21/72 Gesamt.